Presseinformationsübersicht
Das share Gründungsteam
85 Millionen shares: So gelingt sozialer Konsum

Seit vier Jahren unterstützt das Social Impact Unternehmen share Menschen weltweit durch Spenden aus dem Verkauf seiner Produkte – in Österreich feiert share zweijähriges Jubiläum.

Mit jedem Kauf eines share Schreibwarenartikels werden Unterrichtsstunden ermöglicht
share Produkte bei INTERSPAR und Selecta erhältlich

Passend zum Semesterstart sind ab sofort die share Schreibwarenartikel in den Regalen von INTERSPAR österreichweit erhältlich. Jedes verkaufte Produkt aus dem Schreibwarensortiment von share spendet eine Unterrichtsstunde an ein Kind in Norduganda. Damit bietet die Social Impact Marke share eine weitere soziale Alternative zu herkömmlichen Konsumprodukten. Und für die gute Tat für unterwegs sind nun auch 550 Selecta Automaten mit dem share Dinkelpuff Riegel ausgestattet. Durch die Zusammenarbeit mit share tragen INTERSPAR und Selecta aktiv dazu bei, Konsum sozialer zu gestalten: Jedes gekaufte share Produkt unterstützt ein soziales Projekt. 

Beim Einkauf einfach Gutes tun mit über 100 share Produkten.
Mit share Schritt für Schritt für mehr Sinnstiftung im Alltag
„Dir stehen alle Türen offen“ – ein Satz, den jede:r von uns schon mal gehört hat. Wir leben in einer Welt, in der wir gefühlt alle Möglichkeiten haben. Jedoch bedeuten viele Türen auch viele Entscheidungen. Immer häufiger stellen wir uns deshalb die Frage nach dem Sinn dahinter. Was treibt uns an, was ist unser Ziel und fühlen wir uns eigentlich gut dabei?
#iwearsocial: share launcht erste Social Eyewear Kollektion
share Brillen als soziales Statement ab sofort exklusiv bei Mister Spex erhältlich
Die Social Impact Marke share schaut ab sofort durch die soziale Brille: Unter dem Motto „Setze ein soziales Statement auf“ eröffnet share mit seiner ersten Social Eyewear Kollektion in exklusiver Partnerschaft mit Mister Spex erstmals neue soziale Sichtweisen. Denn mit jeder verkauften Brille ermöglicht share einem anderen Menschen eine Brille. Die Social Eyewear Kollektion von share ist seit dem 7. Dezember exklusiv im Mister Spex Online-Shop sowie im Store im Wiener Donauzentrum erhältlich.
share Hauben und Socken neu im Sortiment
Mützen und Socken der Social Impact Marke share spenden soziale Wärme
„Tragen hilft“ – zumindest, wenn es um die bunten Hauben und Socken der Social Impact Marke share geht. Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr erweitert share das Wärme Sortiment um Socken und vereint so Konsum und Gutes tun: Mit jedem verkauften share Produkt wird ein gleiches Produkt an die heimische Caritas gespendet. Seit 15. November sind die share Produkte im Caritas Shop erhältlich.
share Gründer:innen-Team
Zwei Unternehmen, eine Überzeugung: share Produkte bei Müller erhältlich
Mit jedem Einkauf bei Müller Gutes tun: Ab sofort sind die hochwertigen share Artikel in den Regalen der Drogerie-Kette in Österreich und Deutschland als soziale Alternativen zu herkömmlichen Konsumprodukten erhältlich. Durch die Kooperation trägt Müller aktiv dazu bei, Konsum sozialer zu gestalten: jedes gekaufte share Produkt unterstützt ein soziales Projekt. Neben internationalen Projekten werden dabei auch heimische Organisationen wie die Caritas Österreich, die Tafel und SOMA-Sozialmärkte unterstützt.
Sebastian Stricker, Mitgründer und CEO von share und Klaus Schwertner, Gf. Caritasdirektor der Erzdiözese Wien
#kaufenhilft: 16. Oktober ist Tag des Brotes – kaufe ein Brot und tue Gutes
Das eigene Brot teilen mit share: Die Social Impact Marke share startet auch dieses Jahr anlässlich der internationalen Welternährungswoche eine heimische Kooperation für den guten Zweck: Ab dem „Tag des Brotes“ am 16. Oktober spendet jedes gekaufte share Brot oder Gebäck in Zusammenarbeit mit der Caritas Österreich eine Mahlzeit. BILLA und BILLA PLUS, OMV VIVA, Metro und teilnehmende Bäckereien in Österreich unterstützen das Projekt. Auch der FK Austria Wien konnte als prominenter Support gefunden werden: In einer Videobotschaft machen die Fußballer:innen auf die Bedeutung des Teilens aufmerksam.
NEU 06.10.2021 share

#Kaufenhilft

share Gründer:innen-Team
share eröffnet Kongress für sozialen Konsum

Berlin/Wien, am 7.10.2021 - Wiener Sebastian Stricker eröffnet mit seinem Social Impact Unternehmen share den 1. Kongress für sozialen Konsum in Berlin-Mitte. In einer ehemaligen Kaufhalle diskutierten Fachleute aus Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Medien und Kultur über die sozialen und gesellschaftlichen Effekte von Konsum. Ziel des Kongresses ist es, die Kontroversen und das positive Potenzial von Konsum für die Gesellschaft auf die Tagesordnung zu setzen und die Frage zu diskutieren: „Wie konsumieren wir richtig?“ Nach der Eröffnung von Sebastian Stricker, Gründer und CEO von share, folgten spannende Paneldiskussionen, Keynotes und die exklusive Vorstellung einer Trend-Studie zum Thema Social Impact Unternehmen. 

NEU: share Deo Creme
Mit jeder Deo Creme Menschen in Not, der Umwelt und sich selbst Gutes tun
Die soziale Marke share erweitert ihr Hygienesortiment um eine neue vegane Deo Creme: mit pflegender Ölformel, frei von Aluminiumsalzen und klimaneutral hergestellt. So kann man nun auch durch die Auswahl eines Deos soziales Engagement zeigen, denn: jeder Kauf spendet eine Hilfeleistung an einen Menschen in Not.
share Toilettenpapier aus Recyclingfasern

Die soziale Marke share bringt nachhaltig produziertes Toilettenpapier aus Recyclingfasern in den österreichischen Handel. Mehrlagig bekommt hier also eine neue Bedeutung, denn das Hygieneprodukt ist nachhaltig, fair produziert und spendet einen Tag Toilettennutzung für einen Menschen in Not.

Weitere Presseinformationen laden