Presseinformationsübersicht
Gerald Dipplinger
  • 75% der heimischen Konsument:innen sorgen sich über die aktuellen Preissteigerungen im Non-Food-Bereich

  • Möbel, elektronische Geräte, Schmuck & Co.: Österreicher:innen suchen vermehrt nach günstigen Produkten oder verzichten gänzlich auf nicht notwendige Einkäufe

  • Auf Kosten der Nachhaltigkeit: Bei knapp einem Drittel der Österreicher:innen verlieren Nachhaltigkeitsaspekte aufgrund von steigenden Preisen aktuell an Bedeutung

  • Bei anhaltender Preissteigerung: Die Hälfte der heimischen Verbraucher:innen planen zukünftig reduzierte Ausgaben im Non-Food- Bereich

Dr. Johannes Schneider
  • BEVs mit 8,2% Zuwachs bei Neuzulassungen, dagegen Hybride und Plug-in-Hybride auf dem Rückzug
  • Weltweit hat sich die Anzahl der BEV-Neuzulassungen verdoppelt
  • Die Pandemie und der Krieg in der Ukraine beeinträchtigen Lieferketten
Dr. Philipp Wackerbeck
  • Drastischer Rückgang für prognostiziertes BIP-Wachstum auch in den größten Volkswirtschaften der Welt
  • Krieg beeinträchtigt Landwirtschaft, Lebensmittel- und Energiebranche am stärksten
  • Resilienz rückt für Unternehmen nochmals stärker in den Fokus
Dr. Peter Gassmann
  • Weltweit besetzen fast 30% der Unternehmen die Position eines Chief Sustainability Officers auf Topmanagement-Ebene
  • Regionale Vorreiter sind Frankreich, die USA und Indien
  • Korrelation von ESG-Rating und CSO-Posten: 98% der Firmen mit Top-ESG-Rating haben einen CSO
Dr. Johannes Schneider
  • E-Antriebe der Wahl in Österreich sind in im vierten Quartal 2021 BEVs (18,5%) und Hybride (18,3%)
  • 37,5% der Neuzulassungen im Jahr 2021 in Österreich waren Elektroautos
  • Chinas BEV-Markt wächst im vergangenen Jahr mit 172% weltweit am stärksten
Dr. Thomas Solbach
  • 75% der Führungskräfte in der Gesundheitsbranche rechnen bis 2035 mit etablierten kundenzentrierten Lifecare-Systemen
  • Markt für Wellcare wächst jährlich um 10 bis 12%, das entspricht einer Gesamtwertschöpfung von bis zu 3,5 Bio. US-Dollar im Jahr 2030
  • Signifikante Investmentverschiebung von durchschnittlich 3 Mrd. US-Dollar aus Vertriebsfunktionen in Forschung & Entwicklung erwartet
Johannes Schneider
Dr. Johannes Schneider (43) ergänzt seit 1. Jänner 2022 als Partner Strategy& Österreich, die Strategieberatung von PwC. Johannes Schneider ist passionierter Unternehmensberater mit über 17 Jahren Erfahrung als Consultant sowie in geschäftsführender Verantwortung. Als Experte für Industriegüter- und Energieversorgungsunternehmen berät er nationale wie internationale Kunden bei Fragestellungen zu Strategie, Organisationsdesign und Innovationsmanagement.
Willibald Kofler
  • Globaler Anteil von Firmen mit CDOs liegt bei 21%
  • Banken und Versicherungen beschäftigen mit Abstand die meisten Datenexperten im Management
  • Frauenanteil bei CDO-Posten in der EMEA-Region ist mit 18% auf niedrigem Niveau
Hendrik Bremer
  • 54% der Firmenkunden sind mit „Know Your Customer“-Prozessen unzufrieden
  • KYC-Strafzahlungen für europäische Banken steigen um das 26-fache auf 23,2 Milliarden Euro
  • Zentrales internationales und digitales KYC-Netzwerk vereinfacht Prozesse und verbessert Kundenerlebnis
Dr.-Ing. Claus Gruber
  • E-Auto-Marktanteil in Österreich in ersten drei Quartalen im Jahresvergleich auf 36% mehr als verdoppelt
  • China setzt weiter voll auf rein batterieelektrische Autos (+190%)
  • Reine Elektrofahrzeuge (+112%) auch in Österreich mit schnellstem Wachstum, gefolgt von Plug-in-Hybriden (+83%)
Weitere Presseinformationen laden