Presseinformationsübersicht
Bernd Jung
  • Bei aktuellem Tempo werden bis 2030 nur 25% aller Strecken in Europa mit dem grenzüberschreitenden digitalen Signalsystem ECTS ausgerüstet sein
  • Durch die Kombination der Zukunftstechnologien ECTS und ATO sind Kapazitäts- und Effizienzsteigerungen von bis zu 20% möglich
  • Um die Modernisierung zu beschleunigen, braucht es eine transparente Bestandaufnahme, erreichbare Zielsetzungen sowie einen gemeinsamen europäischen Fahrplan
Dr. Johannes Schneider
  • Die größten europäischen Zulieferer steigern ihren Umsatz 2021 um 9,2% und verbessern ihre Profitabilität 
  • Österreichischer Zulieferer Benteler erneut unter den Top-10 in der DACH-Region
  • Global wächst die Industrie um 15% und erreicht das Niveau vor Ausbruch von Covid-19
  • Geopolitische Krisen und die Auswirkungen auf Rohstoff- und Finanzmärkte erhöhen den Druck auf die Branche 
BEV-Produktion
  • Das weltweite Absatzwachstum von reinelektrischen Fahrzeugen (BEVs) verliert durch Produktionsengpässe kurzfristig an Fahrt 
  • Trotzdem dehnen BEVs ihren Marktanteil in Österreich weiter aus: 13,3% der Neuwagen waren im ersten Halbjahr 2022 vollelektrisch 
  • BEV-Produktionskapazitäten in Europa können bis Ende 2022 durch Engpässe nur zur Hälfte ausgeschöpft werden
  • Europäische Autohersteller forcieren den Aufbau unabhängiger Lieferketten 
  • Zu den reinelektrischen Top-Modellen am europäischen Markt zählen: FIAT 500 electric, Tesla Model 3 und Renault ZOE 
Hendrik Bremer
  • Nach einem Umsatzrückgang im Jahr zuvor haben die europäischen Privatkundenbanken 2021 ein durchschnittliches Umsatzplus von 4% erwirtschaftet
  • 7% Wachstum bei den Einlagen und 6% größere Kreditvolumina begünstigen Umsatzentwicklung
  • Auch österreichische Privatkundenbanken steigern die Umsätze um 4% und die Gewinne pro Kunde um 9% – und liegen damit im internationalen Mittelfeld
  • Institute müssen das volatile Marktumfeld und steigende Inflationsrisiken bei ihrer Transformation berücksichtigen 
Andreas Gissler
  • Mehr batterieelektrische Lkw bei 100% der Flottenbetreiber bis 2025 in Planung
  • Brennstoffzellen-Trucks vor allem für Schwerlastwagen attraktiv, Batterieantriebe für Kurz- und Mittelstrecken
  • Geringe Reichweiten und fehlende Infrastruktur sind größte Hemmschwellen für flächendeckenden E-Lkw-Einsatz 
Jan Wille von Strategy&
  • Studie entwirft zwei Szenarien für die Nutzung von Sustainable Aviation Fuels (SAF) und die daraus resultierenden Kosten für den Luftfahrtsektor
  • Durch eine zunehmende SAF-Beimischung steigen die Treibstoffkosten für Airlines bis 2038 um bis zu 16% pro Tonne im Vergleich zu reinem fossilen Kerosin – in den 2040er-Jahren wird Kostenparität erwartet
  • Der SAF-Anteil bei vertanktem Kerosin steigt bis 2030 auf 15% an und verdoppelt sich bis 2035 auf bis zu 32%
Gerald Dipplinger
  • 75% der heimischen Konsument:innen sorgen sich über die aktuellen Preissteigerungen im Non-Food-Bereich

  • Möbel, elektronische Geräte, Schmuck & Co.: Österreicher:innen suchen vermehrt nach günstigen Produkten oder verzichten gänzlich auf nicht notwendige Einkäufe

  • Auf Kosten der Nachhaltigkeit: Bei knapp einem Drittel der Österreicher:innen verlieren Nachhaltigkeitsaspekte aufgrund von steigenden Preisen aktuell an Bedeutung

  • Bei anhaltender Preissteigerung: Die Hälfte der heimischen Verbraucher:innen planen zukünftig reduzierte Ausgaben im Non-Food- Bereich

Dr. Johannes Schneider
  • BEVs mit 8,2% Zuwachs bei Neuzulassungen, dagegen Hybride und Plug-in-Hybride auf dem Rückzug
  • Weltweit hat sich die Anzahl der BEV-Neuzulassungen verdoppelt
  • Die Pandemie und der Krieg in der Ukraine beeinträchtigen Lieferketten
Dr. Philipp Wackerbeck
  • Drastischer Rückgang für prognostiziertes BIP-Wachstum auch in den größten Volkswirtschaften der Welt
  • Krieg beeinträchtigt Landwirtschaft, Lebensmittel- und Energiebranche am stärksten
  • Resilienz rückt für Unternehmen nochmals stärker in den Fokus
Dr. Peter Gassmann
  • Weltweit besetzen fast 30% der Unternehmen die Position eines Chief Sustainability Officers auf Topmanagement-Ebene
  • Regionale Vorreiter sind Frankreich, die USA und Indien
  • Korrelation von ESG-Rating und CSO-Posten: 98% der Firmen mit Top-ESG-Rating haben einen CSO
Weitere Presseinformationen laden