Pressecenter
Presseinformationsübersicht
Bereits zu Ostern werden viele Schultaschen für die Erstklässler besorgt – es gilt bereits beim Kauf auf die Ergonomie zu achten, um Haltungsschäden zu vermeiden.
Die Osterzeit ist für viele Kinder aufregend: Schulanfängerinnen und Schulanfänger bekommen ihre erste Schultasche. Dabei ist es besonders wichtig auf die Ergonomie der Schultasche zu achten, das heißt die optimale Passform, um den Rücken des Kindes möglichst wenig zu belasten. Eine junge Wirbelsäule reagiert sehr empfindlich auf Fehlbelastungen, da die Knochen noch nicht voll entwickelt und daher weich und verformbar sind. Neben mangelnder Bewegung können Fehlbelastungen daher ein Grund für Rückenschmerzen sein.
2018 blieb die Unfallrate in Österreich fast unverändert auf dem Rekordtief des Vorjahres. Berufskrankheiten gingen um knapp fünf Prozent zurück.
Wien, 11. April 2019 - Ziel der AUVA ist es, Arbeitsplätze sicherer und gesünder zu machen. Zahlreiche Präventionsmaßnahmen haben dazu beigetragen, dass die Zahl der Arbeitsunfälle seit den 1990er Jahren fast halbiert wurde. Die Präventionsarbeit der AUVA zeigt weiter Wirkung – das belegt die österreichische Unfallstatistik für das vergangene Jahr, die nun vorliegt. Die AUVA verzeichnete 2018 insgesamt 93.928 Arbeitsunfälle von Erwerbstätigen. Dazu kommen 12.462 Wegunfälle, das sind Unfälle, die auf dem Weg zur Arbeitsstätte oder auf dem Weg von der Arbeit nach Hause passieren. Bezogen auf die Beschäftigungsverhältnisse, die im Vorjahr um rund 1,9 Prozent gestiegen sind, bleibt die Unfallrate weitgehend unverändert auf dem Rekordtief von 2017. Auf 1.000 Beschäftigungsverhältnisse kamen durchschnittlich 24,4 Arbeitsunfälle, 2017 waren es 24,3.
AUVA als moderne Servicestelle weiterentwickeln – Unternehmen und Versicherte in neue Arbeitswelt begleiten
Wien, 1. April 2019 - Am Montag traf sich der neue Verwaltungsrat der AUVA zu seiner konstituierenden Sitzung im Sozialministerium. Dabei wurde Mario Watz, 36-jähriger Architekt und Baumeister aus Wr. Neustadt und bisher stellvertretender Vorsitzender der AUVA-Landesstelle für Wien, Niederösterreich und das Burgenland zum Vorsitzenden dieses Gremiums gewählt. Stellvertretender Vorsitzender wird Bernhard Achitz, Leitender Sekretär des ÖGB für Grundsatz und Organisation und stellvertretender Vorsitzender des Verbandsvorstandes im Hauptverband. Obmann der AUVA bleibt Anton Ofner, der diese Aufgabe mit Jahresbeginn 2020 an Mario Watz übergibt.
„Wir lesen alle vor“ – unter diesem Motto steht der diesjährige Österreichische Vorlesetag am 28. März 2019. Das AUVA-Rehabilitationszentrum Meidling unterstützt diese Aktion: Teammitglieder des Rehazentrums lesen gemeinsam mit der Schauspielerin und Sängerin Monika Müksch aus dem Buch „Fliegen mit geflickten Flügeln“.
Licht und Beleuchtung haben einen wichtigen Einfluss auf das Wohlbefinden und die Sicherheit am Arbeitsplatz.
Wien, 19. März 2019 – Bei  schlechter Beleuchtung ermüden wir schneller, die Konzentration sinkt und es steigt die Unfallgefahr. Wir brauchen gutes Licht, um gut zu sehen. Dieses Licht kann die Sonne als natürliche Quelle (Belichtung) oder eine künstlich geschaffene sein (Beleuchtung). Die Stärke von Licht und Beleuchtung, welche auf Objekte auftrifft, wird in Lux gemessen. An einem sonnigen Sommertag werden im Freien rund 100.000 Lux gemessen. An einem trüben Wintertag misst man nur ca. 5.000 Lux.
Weitere Presseinformationen laden

Willkommen

in unserem Online-Pressecenter für Medien und Journalisten mit Presseinformationen und Downloads all unserer Kunden.


Kontakt

DSGVO- Team von Ketchum Publico
Guglgasse 7-9
1030 Wien
Österreich
Tel.: +43 1-71786-0
datenschutz@ketchum-publico.at 

Saskia Wallner
CEO, Ketchum Publico
Guglgasse 7-9
1030 Wien
Österreich
Tel.: +43 1-71786-109