Pressecenter
Presseinformationsübersicht
Wien, 19. Juni 2019. Das Bundesrechenzentrum erreicht unter 126 Einreichungen von Unternehmen mit seiner Kampagne #be_IT beim Staatspreis Marketing den 1. Platz in der Kategorie Employer Branding. Die höchste Auszeichnung der Republik Österreich für besonders nachhaltige und innovative Marketingleistungen wird alle zwei Jahre vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) in Kooperation mit der Austrian Marketing Confederation (AMC) und dem Marketing Club Österreich (MCÖ) verliehen.
Der Manager mit internationalem Background verantwortet als Bereichsleiter die neu geschaffenen Bereiche „Product Management“ und „Digital Advisory“ im BRZ
Wien, am 24. April 2019 – Mag. Clemens Schwaiger ist seit April für die Leitung der, im Zuge einer umfassenden Re-Organisation des BRZ, neu eingerichteten Bereiche „Digital Advisory“ und „Product Management“ zuständig. Der studierte Betriebswirt beschäftigt sich seit mehreren Jahren intensiv mit dem Thema „Digitale Transformation“ im öffentlichen Bereich und verfügt über langjährige internationale Erfahrung in der Beratungsbranche.
Das BRZ als Innovations-Hub und Multiplikator im GovTech-Bereich wird mit zwei Projektideen eine prototypische Umsetzung starten und finanzieren
Wien, am 4.April 2019 - Neue und innovative Anwendungen zur Vereinfachung der elektronischen Verwaltung zu finden ist ein Kernanliegen des BRZ. Um hier neue Impulse zu sammeln, engagierte sich das BRZ erneut als Hauptpartner der Veranstaltung GovTech.Pioneers, die dieses Jahr zum dritten Mal stattfand. GovTech.Pioneers bietet im Rahmen von Workshops und Panels eine Plattform für den Austausch zwischen innovativen Start-Ups und den Behörden.

Zehn ausgewählte Start-Ups stellten in einem BRZ-Workshop im Rahmen von GovTech-Pioneers19 ihre Ideen vor, um neue Impulse am Sektor Governmental Technologies zu liefern. Für zwei Projekte wurde ein Gesamtbudget von 20.000 € vergeben, das nun für die Entwicklung von Prototypen der Anwendungen eingesetzt wird.
BRZ – Innovations-Hub und Multiplikator für Start-Ups und Public Sector
Wien, am 21. März 2019 - Mehr als 100 Start-Ups aus aller Welt präsentieren ihre Lösungen für die Zukunft der Verwaltung bei GovTech.Pioneers, dem führenden europaweiten Governmental Technologies-Kongress am 2. April 2019 im Wiener Rathaus. Das BRZ ist einer der Hauptpartner und tritt als Vermittler und Schnittstelle zwischen innovativen Start-Ups und effizienz-orientierten Behörden auf. Dieses Jahr lobt das BRZ darüber hinaus ein Projektbudget von 20.000,- Euro aus, um gemeinsam mit Start-Ups Prototypen zu entwickeln. Im Fokus stehen dieses Jahr: Citizen Collaboration, Cyber Security, Education Tech, Blockchain, Artificial Intelligence und Smart Data.
50 junge Programmierer/innen und soziale Innovator/innen aus 10 Ländern entwickelten im Bundesrechenzentrum binnen 48 Stunden smarte Anwendungen mit sozialem Impact.
Wien, 4.März 2019 - Das Veranstaltungsformat heißt SHack - Social Hackathon und kombiniert die unter Hackern beliebten Programmier-Marathons mit einem positiven gesellschaftlichen Ziel. Die Teilnehmer/innen - es waren etwa gleich viele Frauen wie Männer – reisten extra aus Tschechien, Polen, Ungarn, Deutschland oder Mazedonien an, um in gemischten Teams bestehend aus Programmierer/innen, Designern sowie Wirtschaftsstudentinnen und -studenten Synergien zu nutzen. So kommen die Sieger/innen aus dem Team fit 4 future - eine online-Trainings-Plattform für Lehrkräfte – aus Österreich, Deutschland und Ungarn.
 
Weitere Presseinformationen laden

Willkommen

in unserem Online-Pressecenter für Medien und Journalisten mit Presseinformationen und Downloads all unserer Kunden.


Kontakt

DSGVO- Team von Ketchum Publico
Guglgasse 7-9
1030 Wien
Österreich
Tel.: +43 1-71786-0
datenschutz@ketchum-publico.at 

Saskia Wallner
CEO, Ketchum Publico
Guglgasse 7-9
1030 Wien
Österreich
Tel.: +43 1-71786-109