Pressecenter
Presseinformation vom 30.11.2017

Ketchum Publico rundum erfolgreich beim PR-Staatspreis 2017

Ketchum Publico und Trzesniewski beim PR-Staatspreis 2017

V.l.n.r.: Julia Wippersberg (Präsidentin PRVA), Magdalena Zak (Ketchum Publico), Sabine Weiß (Trzesniewski), Philipp Schmidt (Ketchum Publico), Matthias Tschirf (Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft)

Zu dieser Presseinformation gibt es: 1 Bild

Kurztext (452 Zeichen)Plaintext

Mit einem Rekord von vier Nominierungen in vier Kategorien dominierte das Team von Ketchum Publico die Gala zum Staatspreis PR 2017. Die innovative „Jagd nach dem ‚Golden Ei’“ siegte in der Kategorie „Digitale Kommunikation“. Ketchum Publico konzipierte und realisierte damit für die Wiener Traditionsbrötchenschmiede Trzesniewski als erstes Unternehmen in Österreich eine Facebook-Live-Schnitzeljagd.

Pressetext (6713 Zeichen)Plaintext

Mit einem Rekord von vier Nominierungen in vier Kategorien dominierte das Team von Ketchum Publico die Gala zum Staatspreis PR 2017. Die innovative „Jagd nach dem ‚Golden Ei’“ siegte in der Kategorie „Digitale Kommunikation“. Ketchum Publico konzipierte und realisierte damit für die Wiener Traditionsbrötchenschmiede Trzesniewski als erstes Unternehmen in Österreich eine Facebook-Live-Schnitzeljagd.
 
„Heuer haben wir wieder gezeigt, was in uns steckt“, freut sich Saskia Wallner, Geschäftsführerin von Ketchum Publico. „Von Corporate PR und CSR bis Produkt- und Service PR sowie natürlich Digitaler Kommunikation – wir haben einfach das beste Team, die coolsten Ideen und die großartigsten Kunden. Es ist eine reine Freude, wie unsere Strategie als wohl unkonventionellste PR-Agentur am Markt aufgeht.“ Mit vier sehr unterschiedlichen und teils aufsehenerregenden Kampagnen überzeugte Ketchum Publico beim Staatspreis:

Trzesniewski mit der „Jagd nach dem Golden Ei“: Österreichs erste Facebook-Live-Schnitzeljagd
Seit 115 Jahren ist die Wiener Traditionsbrötchenschmiede Trzesniewski unverwechselbarer Teil der Wiener Lebensart. Mit einer innovativen Aktion, die auf die Zielgruppe der Millenials zugeschnitten war, erweiterte das beliebte Traditionsunternehmen seinen Social-Media-Dialog. Dem Trend zum „Real Time Content“ folgend rief Ketchum Publico am Welt-Ei-Tag für Trzesniewski mit der „Jagd nach dem Golden Ei“ zu einer Schnitzeljagd in Wien auf. „Trzesniewski hat ohne Mediabudget neue Zielgruppen erreicht und mit diesem innovativen Projekt gezeigt, dass auch lokale Brands große internationale Social Media Trends für ihren Geschäftserfolg nutzen können“, so Wallner. Das Ei ist übrigens eine der wichtigsten Zutaten für die unaussprechlich guten Brötchen von Trzesniewski und Teil des beliebtesten Brötchens „Speck mit Ei“.

Die Jury begründete die Auszeichnung wie folgt: „Mit dem Goldenen Ei ist es gelungen, die Millennials als definierte Zielgruppe für die Traditionsmarke zu erreichen. Die Idee, auf Facebook mit einem Live-Stream bei der Zielgruppe zu punkten, ist aufgegangen. Facebook ist durch die Aktion ein wertiger Kommunikationskanal für die Marke geworden.“

Nominierung für Corporate PR: „Die neue LGV-Frischgemüse – Die Innovation wächst in der Stadt“
Die ganzheitliche Kommunikation zum Innovationskonzept der traditionsreichen Wiener Gärtnergenossenschaft LGV-Frischgemüse überzeugte die Juroren in der Kategorie „Corporate PR“. Als Aufhänger der Neupositionierung rückten LGV-Frischgemüse und Ketchum Publico das „LGV-Gärtnergschäftl“ in den Fokus, die Eröffnung des ersten eigenen Feinkost-Greißlers in der Mitte der Stadt. Dank der Einbindung von strategischen Partnern und ein an den traditionellen Genossenschaftsgedanken angelehntes Crowdfunding auf LION ROCKET, erreichte die LGV-Frischgemüse eine neue und aktive Community an Multiplikatoren. Die integrierte Kommunikationskampagne vervielfachte zudem ohne Fremdmittel die mediale Präsenz und manifestierte so erfolgreich die neue Zukunftsstrategie.

Sieger der Herzen: „Die Borotalco Dufthotline“ bei Produkt-PR
Das im Saal vielbejubelte Projekt „Borotalco Dufthotline“ erreichte zwar keinen Kategorien-Sieg, aber dafür umso mehr Sympathien: Ein Tabu-Thema positionierte Ketchum Publico im Sommer 2017 für die italienische Deo-Marke „Borotalco“ in einer gleichermaßen sympathischen und launigen Kampagne. Denn 56 % der Österreicher fühlen sich im Sommer durch den Schweißgeruch ihrer Arbeitskollegen und anderer Bekannter gestört. Diesen Umstand offen anzusprechen, ist für mehr als zwei Drittel jedoch ein klares Tabuthema. Um dieser Problematik entgegenzuwirken und gleichzeitig die italienische Traditionsmarke Borotalco am heiß umkämpften Deomarkt in aller Munde zu bringen, startete Ketchum Publico die „Borotalco Dufthotline“. Rund um den Weltdufttag im Juni nutzten hunderte Betroffene die Möglichkeit, ein anonymes Duftpaket, bestehend aus Deos und Duschgel, für unangenehm riechende Personen zu bestellen. Der „Wink mit dem Deo“ erleichterte den Dialog zum heiklen Thema „Schweißgeruch“ und erreichte mit dieser integrierten Kampagne eine „Duft-Duft-Situation“ für alle Beteiligten – mit hoher medialer Sichtbarkeit und Interaktion in Social Media.

Nominierung CSR: Launch des Erste Financial Life Park „FLiP“
Finanzwissen und verantwortungsvoller Umgang mit Geld können nicht früh genug vermittelt werden. Der Erste Financial Life Park (FLiP) ist eine weltweit einzigartige Einrichtung mit dem Ziel, die finanziellen Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen ab 10 Jahren zu verbessern. Mit der Zielsetzung, das FLiP bei potentiellen BesucherInnen bekannt zu machen und Öffentlichkeit und Entscheidungsträger für die wichtigen Bildungsanliegen zu sensibilisieren, ging Ketchum Publico an den Start. Gemeinsam mit der Erste Bank wurden ein breitenwirksames Eröffnungsevent, intensive Medienarbeit und gezielte Stakeholder-Kommunikation mit Schulen, PädagogInnen und Politik umgesetzt. Dank gezielter interner Kommunikation wurden über 70 Erste-MitarbeiterInnen als FLiP-Wissensvermittler gewonnen, mehr als 15.000 BesucherInnen absolvierten bisher die kostenlose und multimediale Tour.

Weitere Informationen:
www.trzesniewski.at
www.lgv.at
www.borotalco.at/
www.financiallifepark.at/


Über Ketchum Publico:

Ketchum Publico ist eine der führenden Kommunikationsagenturen Österreichs. Wir kombinieren starke Ideen mit Präzision und Umsetzungsstärke. So schaffen wir für unsere Kunden in Kommunikationsfragen einen Durchbruch: sei es im Großen oder im Kleinen, operativ oder strategisch, gedanklich oder in den Ergebnissen. Hervorgegangen aus dem lokalen PR-Pionier Publico, sind wir heute mit Begeisterung Teil von Ketchum, einer der weltweit kreativsten und erfolgreichsten Communication Consultancies mit rund 2.800 Mitarbeitern in mehr als 100 Büros in 70 Ländern.

Wir beraten, begleiten und unterstützen Unternehmen, Organisationen und öffentliche Institutionen vorwiegend aus den Bereichen Telekommunikation und IT, Industrie, dem Gesundheitswesen und dem Finanzbereich ebenso wie aus der Konsumgüterindustrie. Inhaltlich spannen wir den Ideen- und Umsetzungsbogen von klassischer Unternehmenskommunikation, Krisenkommunikation und Litigation PR über Mitarbeiter- und Change Kommunikation bis zur Entwicklung von Marken und Integrierten Kampagnen. Weltweit arbeitet Ketchum unter dem Motto break through – ein Anspruch, mit dem wir uns auch in Österreich identifizieren: Wir übertreffen Erwartungen mit starken Ideen und bringen Botschaften und Gedanken wirkungsvoll auf den Weg. Das meinen wir mit unserem Versprechen, für unsere Kunden einen Durchbruch zu schaffen.

Alle Inhalte dieser Presseinformation als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

3 000 x 1 997

Kontakt

Saskia Wallner
CEO, Ketchum Publico
Guglgasse 7-9
1030 Wien
Österreich
Tel.: +43 1-71786-109

Ketchum Publico und Trzesniewski beim PR-Staatspreis 2017 (. jpg )

V.l.n.r.: Julia Wippersberg (Präsidentin PRVA), Magdalena Zak (Ketchum Publico), Sabine Weiß (Trzesniewski), Philipp Schmidt (Ketchum Publico), Matthias Tschirf (Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft)

Maße Größe
Original 3000 x 1997 3 MB
Medium 1200 x 798 87,5 KB
Small 600 x 399 31,2 KB
Custom x