Pressecenter
Presseinformation vom 23.03.2020

Aus der Quarantäne zum Wunschkind: Fünf Tipps für die Zeit zu Hause

Aus der Quarantäne zum Wunschkind: Fünf Tipps für die Zeit zu Hause

Zu dieser Presseinformation gibt es: 2 Bilder

Kurztext (210 Zeichen)Plaintext

Seit Freitag steht es fest: Uns erwarten weitere drei Wochen in den eigenen vier Wänden. Warum also nicht die Zeit nutzen und sich mit einfachen Tipps optimal auf eine ersehnte Schwangerschaft vorbereiten.

Pressetext (5454 Zeichen)Plaintext

Seit Freitag steht es fest: Uns erwarten weitere drei Wochen in den eigenen vier Wänden. Warum also nicht die Zeit nutzen und sich mit einfachen Tipps optimal auf eine ersehnte Schwangerschaft vorbereiten. 

Wien, 23. März 2020 – Eine erfolgreiche Schwangerschaft ist eng mit dem Lebensstil der Frau und des Paares verbunden. Die Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch können dabei sehr vielfältig sein und betreffen beide Partner im selben Ausmaß. Besonders in dieser Zeit, in der wir nun zu Hause sind, empfiehlt das Kinderwunschzentrum Obruca & Strohmer fünf einfache Tipps zur Vorbereitung auf Ihr Wunschkind.

„Der Eintritt einer Schwangerschaft kann bereits durch einfache Tipps im Alltag begünstigt werden. Der eigene Lebensstil ist dabei besonders wichtig: Eine gesunde Ernährung, kein Alkohol, Minimierung von Stress und das Rauchen aufzugeben können sich positiv auf die Fruchtbarkeit auswirken“, so Univ. Prof. Dr. Heinz Strohmer, Gründer und Leiter des Kinderwunschzentrums Obruca & Strohmer.

#1 Essen Sie sich „gesund“ schwanger
Besonders jetzt, wo wir nur eingeschränkt nach draußen können, ist es wichtig, auf die richtige Ernährung zu achten. Nehmen Sie doch an der aktuellen „useupchallenge“ teil und kreieren Sie sich zuhause eine ausgewogene und gesunde Ernährung mit mehreren Portionen Obst und Gemüse. Dabei ist besonders die Zufuhr von Vitaminen (C,E,A,B), Mikronährstoffen (Eisen, Magnesium, Calcium, Selen) und Folsäure empfehlenswert. Tipps und Rezepte unserer Ernährungsexpertin finden Sie auf unserer Website www.kinderwunschzentrum.at/ernaehrung.

#2 Seien Sie aktiv – auch in den eigenen vier Wänden
Generell ist ein gesunder Lebensstil in allen Lebensbereichen von Vorteil – besonders in der Vorbereitungsphase auf das Wunschkind und während einer Kinderwunschbehandlung. Studien belegen, dass Frauen, die leichtes, moderates Training betreiben, eine verbesserte Insulinfunktion und ein verbessertes Hormonprofil haben. Frauen, die nicht trainieren oder übergewichtig sind, haben dabei weitaus schlechtere Ergebnisse. Gehen Sie z.B. joggen mit niedriger Intensität, fahren Sie zuhause auf dem Hometrainer oder gönnen Sie sich eine Yoga-Einheit.

#3 Verbringen Sie die Zeit zu Hause stressfrei
Besteht über längere Zeit ein unerfüllter Kinderwunsch, bedeutet das für die betroffenen Paare eine außerordentliche Belastung. Mit verschiedenen Entspannungstechniken wie Meditation, Yoga, Tai Chi oder Musik für Geist und Seele können Paare versuchen dem Stress gemeinsam bewusst entgegenzuwirken.

„Ganz Österreich und die gesamte Welt tickt in diesen Tagen etwas langsamer. Diese Entschleunigung gilt es nun für sich zu nutzen und Stress möglichst zu vermeiden“, so der Kinderwunsch-Experte. „Studien zeigen, dass Frauen mit einem niedrigen Stresslevel rascher schwanger werden.“

#4 Rauchen und Alkohol – Bitte nicht!
Rauchen vermindert die Fruchtbarkeit von Frauen und Männern: Die Entwicklung der Eizellen wird beeinträchtigt und die Samenqualität verringert sich. Zudem wird die Einnistung des Embryos erheblich durch die Giftstoffe des Tabaks erschwert und somit die Aussicht auf eine Empfängnis um bis zu 50 Prozent reduziert.

Auch Alkohol hat für Frauen und Männer einen negativen Einfluss auf die Fruchtbarkeit. Die Zeit bis zum Eintreten einer Schwangerschaft wird deutlich verlängert und das Risiko einer Fehlgeburt steigt an. Bis zum positiven Schwangerschaftstest können Sie sich gelegentlich ein Gläschen gönnen, sobald Sie jedoch schwanger sind, sollte Alkohol tabu sein.

#5 Bleiben Sie gesund!
In dieser herausfordernden Zeit sind wir aufgefordert, unsere sozialen Kontakte auf ein absolutes Minimum zu reduzieren und uns möglichst zu Hause aufzuhalten, um das Virus bestmöglich einzudämmen. Dazu gehört regelmäßiges Händewaschen (20-30 Sekunden), in die Armbeuge oder Taschentuch zu niesen oder husten und einen Mindestabstand von einem Meter zu anderen Personen einzuhalten.

„Aktuell gibt es keinen Hinweis, dass Schwangere durch COVID-19 gefährdeter sind als die allgemeine Bevölkerung. Demnach steht einer Schwangerschaft gegenwärtig nichts im Wege“, sagt Heinz Strohmer. „Wir als Kinderwunschzentrum begleiten Paare mit Kinderwunsch auf den unterschiedlichsten Kanälen wie unserer Website, sozialen Medien, aber auch via Skype-Call oder Telefon. Wir informieren laufend über das Thema Kinderwunsch und geben Tipps für die ideale Vorbereitung auf Ihrer Kinderwunschreise.“

Alle Informationen finden Sie unter www.kinderwunschzentrum.at



Über das Kinderwunschzentrum:
Seit mittlerweile 20 Jahren begleitet das Kinderwunschzentrum Obruca & Strohmer Paare bei ihrer Kinderwunsch-Reise. Das Zentrum wurde im Juni 2000 von Univ. Prof. Dr. Andreas Obruca und Univ. Prof. Dr. Heinz Strohmer gegründet und ist heute die führende Fertilitätsklinik Österreichs. Das Spitzeninstitut bietet ein breites Spektrum an Behandlungen, von der In-Vitro-Fertilisation (IVF) bis zur PCOS-Behandlung. Moderne Therapieansätze wie die „Einnistungsspritze“ und „-spülung“, der „Ferti-“ und „SpermFertilityCheck“ wurden im Kinderwunschzentrum entwickelt bzw. erstmals angewandt. In der Kinderwunschbehandlung ist das korrekte „Matching“ oberstes Prinzip, weshalb das Kinderwunschzentrum Obruca & Strohmer ein europaweit einzigartiges System entwickelt hat: Mittels QR-Code und Kinderwunsch-Card ist eine lückenlose Dokumentation gewährleistet und sämtliche Fehlerquellen ausgeschlossen.
Alle Inhalte dieser Presseinformation als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

8 512 x 5 664
Univ. Prof. Dr. Heinz Strohmer, Gründer und Leiter des Kinderwunschzentrum Obruca & Strohmer
2 662 x 1 772

Kontakt

Anja Saurwein
Account Director, Ketchum Publico
Guglgasse 7-9
1030 Wien
Österreich
Tel.: +43 1-71786-118
anja.saurwein@ketchum.at

Aus der Quarantäne zum Wunschkind: Fünf Tipps für die Zeit zu Hause (. jpg )

Maße Größe
Original 8512 x 5664 8,1 MB
Medium 1200 x 799 103 KB
Small 600 x 400 27,2 KB
Custom x